Projekt Beschreibung

Magazine, Folder, Kataloge… warum es gut ist, wenn Papier raschelt

Der Mensch hat fünf Sinne, manche behaupten von sich sogar über einen sechsten zu verfügen. Je mehr Sinnesorgane bei einer Informationsvermittlung angesprochen werden, desto eher bleibt die Information im Hirn verankert.
Obwohl wir längst digitale Visitkarten verschicken können, ist es immer noch üblich bei der Begrüßung eine Visitkarte zu überreichen. Eine Visitkarte können wir angreifen, das Papier spüren, wir müssen sie einstecken… und vielleicht sogar hinterher suchen. Sie spricht mehrere Sinne an, die Person, die sie uns überreicht, bleibt uns im Gedächtnis.

Vorteile der Printmedien
oder ein Plädoyer für Print

Mit dem Aufkommen der digitalen Medien wurden Bücher und Zeitschriften totgesagt. Nichts davon ist eingetreten. Es ist einfach etwas anderes, eine Zeitung online am Tablet zu lesen, oder so ein raschelndes Riesenungetüm wirklich durchzublättern, in der Badewanne zu liegen und in einer Zeitschrift zu schmökern, oder ein Buch anzufassen, die Papierqualität, den Einband spüren und es nach dem Lesen in den Bücherschrank zu stellen, wo man es immer sehen kann.

Nach wie vor hat das gedruckte Wort in der Wahrnehmung der meisten Menschen einen höheren Stellenwert als ein Online-Text, der Druckvorgang scheint den Inhalt zu adeln. Das ist auch der Grund, warum sich Fotobücher und -alben selbst in Zeiten von Handykameras ungebrochener Beliebtheit erfreuen. Obwohl Urlaube vielfach online gebucht werden, bringen Reise- und speziell Ferienhausanbieter trotzdem noch Print-Kataloge heraus, das Durchblättern eines Reisekatalogs schafft offenbar mehr Urlaubsstimmung, als das Scrollen am Computer.

Print ist unabhängig und vielseitig.

Man Printmedien praktisch überall konsumieren, sogar in der Sonne sitzend, ohne Stromquelle oder Internetanschluss. (Kunden)Magazine sind perfekte Trägermedien, über die man Sachets mit Produktproben verteilen kann, oder Einkaufsgutscheine, die man nicht vorher downloaden und ausdrucken muss.
Print ist vielseitig und spricht mehrere Sinne an. Bei reinen Online-Kampagnen verzichtet man auf diese multisensorische Ansprache der Kunden. Interessante Geschichten, über einen vielseitigen analogen und digitalen Medien-Mix transportiert, schaffen Aufmerksamkeit… und Sympathie.

Fragen kost nix!

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen? Melden Sie sich einfach bei uns und wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Zur Kontakt Seite